Frühling 2021

Ende Mai blühen die Apfelbäume. Hier Prinz Albrecht von Preußen.
Auf der mageren Wiese blüht der Vogelfuß.
Blüte des Vogelfuß mit gelber Milbe mit schwarzen Augen
Mausohr-Blütenknospe
Scharfer Hahnenfuß
16. April 2021
09. April 2021 – drei junge Amseln ducken sich weg
Amselgelege in Holzstapel

Ende April blühen die Kirschen und Schlehen.

Schlehe mit Zweipunkt-Marienkäfer

Mitte April sind die meisten Weiden verblüht. Auf den Weiden finden wir Honig- und Wildbienen, Fliegen und Schmetterlinge wie das Tagpfauenauge und den C-Falter.

C-Falter auf Weide

Auf der Wiese blüht Mitte April noch nicht viel, lediglich Löwenzahn und Scharbockskraut.

Löwenzahn mit Blattkäfern
Scharbockskraut

Anfang April blühen auf der Wiese das Hasenbrot (Luzula campestris) und am Rand die ersten Weiden.

Hasenbrot, auch Gewöhnliche oder Feld-Hainsimse genannt, auf dem trockenen, mageren Teil unserer Wiese
Weidenblüte

Die Hummelköniginnen sind auf der Suche nach einem Ort für ihre Brut, bevorzugt Mauselöcher.

Königin der Dunklen Erdhummel

Ende März beginnt langsam die Blüte der Weiden. Bilder folgen in Kürze. Wiesenpflanzen blühen noch nicht.

Schneeglöckchen
Von Nachbars Grundstück sind Schneeglöckchen eingewandert.
Kornelkirsche
Am Rand der Wiese blüht Mitte März die von uns gepflanzte Kornelkirsche.
Haselstrauch
Die Haselnuss blüht am Rand unserer Wiese als erstes, bereits im Februar.

Ein Gedanke zu „Frühling 2021

  • Mai 22, 2021 um 5:23 am
    Permalink

    Ein Naturparadies entsteht, wo es immer etwas Neues zu entdecken gibt!

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.